News

Neuigkeiten über uns, den Natursteinpark Tübingen, das Natursteinrecycling und so weiter auch aus Presse, Radio, Fernsehen und dem World Wide Web. Der Vollständigkeit halber werden wir hier auch Stück für Stück ältere Beiträge einstellen, mit dem Ziel hier eines Tages eine Art Archiv geschaffen zu haben - und da gibt es eine Menge. Viel Spaß beim Stöbern!

 

Natursteinpark kann weiter geöffnet bleiben

Mit verhältnismäßig einfachen aber wirksamen Verhaltensregeln und organisatorischen Neuregelungen konnte das Risiko sich beim Besuch des Natursteinparks Tübingen anzustecken auf quasi Null gesenkt werden. Man muss sich nur (!) an die empfohlenen Vorgehensweisen halten! Bitte lesen Sie hier weiter:

Mehr

 

Der ökologische Schwerpunkt im Natursteinpark 2019

Ein elektrisches Golfcart zur Kundenberatung, Elektroscooter für die langen Wege im Natursteinpark und Elektrofahrräder gratis für die Mitarbeiter, sind die Errungenschaften des Jahres 2019 für Natursteine Rongen. Die Umwelt dankt es, aber es gab auch Rückschläge ....

Mehr

 

Geschäftsführer Manuel Rongen führt Gäste zu den verschiedensten Themen durch den Natursteinpark

Seit über 20 Jahren schon bieten wir kostenlose Führungen zu vielen Themen rund um Natursteine, Recycling und den Natursteinpark an, die immer mehr in Anspruch genommen werden. Fast wöchentlich heißen wir inzwischen Schüler, Studenten, Auszubildende, Meisterschüler, Gartenbauvereine, Seniorengruppen und so weiter bei uns willkommen.

Mehr

 

Immer noch werden viele wertvolle Natursteine weggeschmissen

Die Stadt Reutlingen informiert seine Bürger im Internet über die Möglichkeit bei Natursteine Rongen in Tübingen gebrauchte Natursteine einer sinnvollen Wiederverwertung zukommen zu lassen und somit Abfall zu vermeiden. Leider machen das immer noch viel zu wenige Kommunen und große Mengen hochwertiges Natursteinmaterial landen weiterhin auf den chronisch überlasteten Deponien.

Mehr

 

Die Klasse 4a zu Gast im Natursteinpark

Die Schulklasse 4a aus Pfrondorf erkundete den Natursteinpark Rongen. "Zeitung in der Schule" heißt das Projekt vom Schwäbischen Tagblatt, das Schülerinnen und Schüler an geheime und spannende Orte in der Region schickt. Der Natursteinpark ließ sie Steine behauen, Bagger fahren und das Wissen über uralte Steine erfahren. Sie lernten den Zusammenhang von Natursteinen, Wiederverwertung, Ökologie und der Rettung unseres Planeten kennen.

Mehr

 

Lange schon Geheimtipp bei vielen Internetportalen und jetzt auch ein Buch

Nachdem der Natursteinpark Tübingen schon lange von verschiedensten Seiten wie Verkehrsverein Tübingen, Naldo, Tourismus Baden-Württemberg oder dem Landesnetzwerk Umweltbildung und nachhaltige Entwicklung als attraktives und lehrreiches Ausflugsziel gepriesen wird, ist nun ein Buch erschienen, das den Besuch des Natursteinparks als absolutes Highlight Tübingens beschreibt.

Mehr

 

Liebeserklärung Tübinger Künstler für den Erhalt des Natursteinparks

Über 30 Tübinger Künstlerinnen und Künstler verwandelten das ehemalige Munitionslager Schindhau in ein riesiges Kunstobjekt. „Er soll nicht sang- und klanglos verschwinden“ war das Motto des Tages. Gemeint war damit der von der Schließung bedrohte Natursteinpark Tübingen. Die Resonanz war riesig.

Mehr

 

Geschäftsführer und Mitarbeiter über soziales Engagement, Natursteinrecycling und Zukunft des Natursteinparks

In einem Bericht des Lokalradios Wüste Welle reden Geschäftsführer Manuel Rongen und Marketingmitarbeiter Oliver Kiefer über das tägliche Miteinander, Entstehung des Natursteinparks, politische Aspekte ihres Wirkens und mögliche Zukunftsszenarien des von der Schließung bedrohten Betriebs.

Mehr

 

Tübinger Natursteinhändler wird aus 276 baden-württembergischen Betrieben ausgewählt

Manuel Rongen ist von Staatssekretär Peter Hofelich gestern Abend im Neuen Schloss in Stuttgart vor 500 geladenen Gästen mit dem von Caritas, dem Ministerium für Finanzen und Wirtschaft und der Diakonie verliehenen Mittelstandspreis 2015 für soziale Verantwortung in Baden-Württemberg ausgezeichnet worden.

Mehr