Unsere Umwelt ist viel "Wert"

Unsere "ganz normale" Arbeit jeden Tag ist der größte Beitrag zum Umweltschutz, den wir leisten und das macht uns schon ein bisschen stolz: Durch das Wiederverwerten von gebrauchten Natursteinen, sowie der Verwertung von beim Tiefbau anfallenden "Abfall-Steinen" und den Verzicht auf Übersee-Materialien gewinnt die Umwelt dreifach:

  • Deponienentlastung: Alle Steine, die wir wieder verwerten landen nicht auf Deponien, die in der Regel bei Neubau und Erweiterung unseren knappen deutschen Wald oder andere schätzenswerte Naturflächen vernichten, wie aktuell bei unseren Reutlinger Nachbarn (siehe Zeitungsartikel). Deponien werden durch uns stark entlastet - die Natur gewinnt.

  • Steinbruchentlastung: Jeder Stein aus Abbruch oder Tiefbau, der von uns geliefert wird, kommt nicht aus einem Steinbruch. Für den Abbau von Natursteinen werden ganze Bergregionen mit all ihrer Flora und Fauna zerstört. Jeder Stein, der nicht aus dem Steinbruch kommt ist ein besserer Stein!

  • Regionale Materialien: Wir verkaufen prinzipiell keine Steine aus Übersee. Der Hauptgrund ist Kinderarbeit, der zweite Grund, dass wir nicht einsehen, das in Zeiten von Ökosteuer und Dosenpfand schwere Natursteine in veralteten Dieselfrachtern um die halbe Welt gekarrt werden, obwohl es in Europa alles Nötige gibt.

Weitere kleine Beiträge von uns zum Umweltschutz:

  • Alle unsere Maschinen fahren mit biologisch schnell abbaubarem Hydrauliköl. Viermal so teuer (!) wie normales Öl, aber mit dem Umweltschutzzeichen "Blauer Engel" ausgezeichnet, ist es uns die Sache wert! Mehr Infos hier.

  • All unser Brauchwasser ist in großen Tanks gesammeltes Regenwasser. Nur Kaffee und Tee werden mit Frischwasser gemacht. So können wir große Mengen wichtiges Trinkwasser einsparen helfen.

Umweltschutz fängt im Kleinen an - helfen auch Sie mit!