Mauersteine neu mit gesägte Fugen - Bossensteine

Mauersteine neu mit gesägten Fugen sind sehr exakte handversetzbare Quader mit gesägten Lager- und Stoßfugen sowie meist spaltrauen bzw. bossierten Ansichtsflächen. Sie eignen sich sehr gut für freistehende, von allen Seiten sichtbare Mauern in Mörtel sowie bei niedrigeren Bauhöhen auch für Trockenmauern mit sehr kleinen Fugenbreiten. Auch das Verblenden von hässlichen Betonmauern o.ä. sowie der Bau von Stützmauern ist mit diesem Material problemlos möglich.

Die Einbautiefe der Steine liegt bei ca. 20 cm, die Schichthöhen liegen je nach Materialsorte zwischen 5 und 25 cm und die Steinlängen zwischen 30 und 60 cm. Standardmaße wären z.B. 10 x 20 x 40 cm oder 20 x 20 x 40 cm mit max. 2 cm Toleranz. Alle Standardmaße und viele weitere Informationen finden Sie hier.

Viele schöne Natursteinsorten sind verfügbar - einfach unten auf die Fotos klicken um die Bildergalerien zu öffnen: